Die Röstehöfe im Morgennebel… wie wunderschön wir es an diesem besonderen Fleckchen Erde haben wird und immer wieder bewusst, hier märchenhaft beim Rebenschneiden mit Blick auf Zuhause. Wer noch nicht bei uns war: zu uns gehören die beiden hinteren, dunklen Gebäude. Links @martinasmarktschiirae rechts das Wohnhaus und dazwischen das Loch, in den der Lehmkeller gebaut wird. Da gibt es leider im Moment etwas Stagnation weil: zu viele Reben zu schneiden und zu viel Wasser vom Himmel! Wer ein bisschen Winzerromantik erleben will ist übrigens herzlich zum mitmachen eingeladen! Entweder schon jetzt, oder auch im Herbst zur Weinlese. Weil es da in den letzten Jahren ein riesengroßes Interesse gab, haben wir eine Extraseite auf unserer Homepage eingerichtet, Link kommt in die Bio! Habt schöne Woche und trinkt ein-zwei Gläschen LINDERWEIN! ;)

via Instagram https://ift.tt/2V10zxS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *